Küchentücher

Eine Küchenrolle kennt und hat jeder zu Hause. Es ist bequem, ein Blatt von der Rolle zu reißen und selbst kleine Flecken und leichte Verschmutzungen damit wegzuwischen. Das Blatt Zellstoff wird entsorgt. Laut dem WWF verbraucht jeder Deutsche ca. 15 kg Hygienepapier pro Jahr. Dazu zählen Taschentücher, Toilettenpapier, Servietten und Küchentücher. Laut einer WMF-Studie werden für die Hygieneprodukte kaum Altpapiere verwendet, sondern der Zellstoff wird aus frisch gefällten Bäumen gewonnen.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5